Pantone® Matching System

Ohne Trockner

Seit 1963 hat sich das PANTONE® Matching System zum Standard in Sachen Farbkommunikation entwickelt.

 Die Fächer stehen als PANTONE® Formula Guide C für gestrichenes und PANTONE® Formula Guide U für ungestrichenes Material zur Verfügung. Trotz der in beiden Fächern identischen Rezepturen, wurde nicht auf darauf geachtet, ob die Farbtöne als optisch gleich bewertet werden können.

Bei der Anordnung der Farben befinden sich die reinen Farbmischungen im Fächer in der Mitte. Nach oben werden diese Töne mittels Transparentweiß aufgehellt, nach unten Schwarz zugemischt – also verschwärzlicht.  

Das Pantone® Formula Guide Farbmischsystem besteht aus 13 Grundfarben, Schwarz und Transparentweiß.   Farbbezeichnungen und Echtheiten der Pantone® Matching System Grundfarben:

Pantone Yellow

1P6100

5    

+     

+    

+    

|    

+   

+    

+    

+   

Pantone Warm red

1P6101

3

+

+

-

|

-

-

-

-

Pantone Rubine red

1P6102

5

+

+

-

|

-

bd

bd

bd

Pantone Rhodamine red     

1P6103

4

-

-

-

|

-

-

-

-

Pantone Purple

1P6104

4

-

-

-

|

-

-

-

-

Pantone Reflex blue

1P6105

3

-

-

+

|

-

-

-

-

Pantone Process blue

1P6106

8

+

+

+

|

+

+

+

+

Pantone Green

1P6107

8

+

+

+

|

+

+

+

+

Pantone Mixing white

1P6108

+

+

+

|

+

+

+

+

Pantone Yellow 012

1P6109

5

+

+

+

|

+

+

++
Pantone Orange 0211P6110   5+++|++++
Pantone Red 0321P61116-7      +   +   +  |    +   +   +   +  
Pantone Blue 072C1P61125---|-

-

-

-

Pantone Violet1P61134---|----
Pantone Black1P65008+++D++++

+ = eigenschaft gegeben | - = eigenschaft nicht gegeben | D = deckend | | = transparent | bd = bedingt

 

An den angegebenen Echtheitseigenschaften lässt sich erkennen, dass nicht alle in den PANTONE® Formula Guides vorgeschlagenen Rezepturen die nötigen Echtheiten für z.B. Cellophanierung, UV-Lackierung oder Etikettendruck besitzen.  

Um Farben des PANTONE® Matching Systems auch mit den einsatzbedingt geforderten Echtheiten herstellen zu können, ist die Benutzung von Basisfarben mit besonderen Echtheiten nötig:

 

Yellow                                         1P1190       6      +   +    +    |d    +    +    +    +    
Orange1P11916   +++|++++
Red1P11936   +++|-+++
Pink1P11926   +++|++++
Violett1P11957   +++|++++
Red             1P61155   +-+|d++++

  + = eigenschaft gegeben | - = eigenschaft nicht gegeben | D = deckend | | = transparent | bd = bedingt

 

Echtheitseigenschaften nach:  

Lichtechtheit:ISO 2835:1974

Sprit:ISO 2836

Nitro:ISO 2836

Alcali:ISO 2836

Laugenbeständigkeit:DIN 16524-7

Bei der Verwendung dieser Farben ist allerdings zu beachten, dass sich bedingt durch den Einsatz von Pigmenten mit höheren Echtheiten leichte Farbtonunterschiede bzw. Metamerieeffekte nicht immer vermeiden lassen.

Trocknerzugaben für:

konventionell: 3% Universaltrockner Z411

läserfähig: 3% Universaltrockner Z411 | 0,5% Rapidtrockner Z454

 

Additive:

Scheuerschutzpaste Z344:3 - 5%

Universaltrockner Z411: 1 - 5%                   

Rapidtrockner Z454   1 - 3%

Trockner Z411 und Z54 in Kombination:max. 6%

Grafo Drier Extra Z338:max. 3%

Drucköl Z90: 2 - 5%

Leinöl Z42: 1 - 5%

 

Diese technische Beschreibung soll Sie informieren und beraten - sie entspricht unserem derzeitigen Kenntnisstand. Da der konkrete Anwendungsfall jedoch von einer Vielzahl von Faktoren abhängig ist, auf die wir keinen Einfluß haben, kann eine Garantie für den Druckausfall nicht abgeleitet werden.